Ulrich Kutschera: Logik, Verstand und naturwissenschaftliches Denken müssen wieder Oberhand gewinnen