Starke Frauen haben weder Zeitgeist-Emanzen noch Quoten nötig

Starke Frauen – eine Vorstellung © Rein weiblich/YT

Unsere Mitstreiterinnen, der „Frauenanteil“ im Team, gehen regelmäßig auf die Palme, wenn ihnen Ergüsse von selbsterklärten Zeitgeist-Emanzen oder hirnrissiges Geplapper berufsloser GRÜNEN- oder LINKEN-Bonzen mit Vagina über den Weg kommt. Die grauen Wachsfiguren im Kabinett von NWO-Führer Merkel hingegen lösen eher Mitgefühl aus. Welches Leitbild wird hier Mädchen und jungen Frauen vermittelt? YouTuberin Reinhild aus Bonn lässt dennoch hoffen. In ihrem Video stellt sie drei Frauen der letzten 100 Jahre vor. Beispiele dafür, dass starke Frauen weder Zeitgeist-Emanzen noch Geschlechtsorgan-Quoten nötig haben.

Lise Meitner, eine starke Frau

Reinhild erwähnt auch die österreichische Kernphysikerin Lise Meitner. Als Meitner nach Berlin zu Otto Hahn kam, war Frauen der Zugang zum Lehr- und Forschungsbetrieb verwehrt. Für Meitner wurde daher extra ein Schuppen zum Labor umgebaut. Erst nach Ende des Ersten Weltkrieges standen ihr die gleichen Arbeitsbedingungen zur Verfügung wie ihren männlichen Forscherkollegen.

Anfang April 1933 wurde Meitner aufgrund ihrer jüdischen Abstammung die Lehrbefugnis entzogen, sie konnte ihre Arbeit an Bestrahlungsexperimenten mit Neutronen lediglich am (nicht-staatlichen) Kaiser-Wilhelm-Institut fortsetzen. 1938, als Deutschland Österreich annektierte, wurde Lise Meitner deutsche Staatsbürgerin und war dadurch als gebürtige Jüdin in besonderer Weise gefährdet. (➠ QUELLE)

Mit Unterstützung ihre Forschungspartners Otto Hahn floh sie 1938 auf dem letzten Drücker nach Schweden, von wo aus sie mit Hahn eine rege wissenschaftliche Korrespondenz führte. Im Zuge dessen entdeckte Lise Meitner das Phänomen Kernspaltung. Dafür geriet sie als „Erfinderin der Atombombe“ in die Schlagzeilen. Dieses Lob empfand sie als bedrückenden Vorwurf, was sie dazu veranlasste, sich vermehrt mit ethisch-moralischen Aspekten wissenschaftlicher Forschung auseinanderzusetzen. Die Verfilmung ihrer Biografie ist sehenswert.

Lise Meitner © doku-history/YT

WJ