Kategorie: JUGEND

Indoktrination in der Schule: Tragen wir Eltern eine Mitschuld?

GEDANKEN ZU INDOKTRINATION UND VERANTWORTUNG. Hier in der nordhessischen Provinz ist „Schwuchtel“ noch ein Schimpfwort auf dem Schulhof und wenn ein Lehrer von „mehreren Geschlechtern“ zu faseln beginnen sollte, legt sich auf die meisten Schülergesichter ein böses Grinsen. Dabei ist weder „Schwuchtel“ homophob gemeint, noch ist jemand beim Verzehr eines „Negerkusses“ rassistisch. Wer etwas anderes wahrzunehmen meint, ist ein Hetzer und Demagoge. Es ist ein Spiel mit Provokationen gegen die Bigotterie der Erwachsenen, in den meisten Fällen harmlos. Doch in Berlin etwa ist das anders.

PoWi für daheim. Die Militarisierung des Corona-Virus | Symbolfoto: waldecker-land-zukunft-heimat.de

Schule zu Hause – PoWi: Das Virus als Waffe

Wir leben in Zeiten, in denen Lehrer für Politik und Wirtschaft (PoWi) – in Hessen auch gebräuchliche Bezeichnung des Schulfachs Gemeinschaftskunde – sich mit ihren Schülern allen Ernstes ausgiebig wertschätzend mit Druckerzeugnissen wie DIE...

Klimawahn - ein Video-Kommentar

Klimawahn: Unsere Kinder in Gefahr!

Der Vorname der Tochter von entfernten Nachbarn heißt übersetzt „die Begnadete“. Tatsächlich – das hellblonde sympathische Mädchen, seit kurzem in der 11. Klasse, ist scheinbar auf allen Ebenen begnadet: Musisch, mathematisch, naturwissenschaftlich, fremdsprachlich. Und natürlich gilt sie auch als „sozial engagiert“. Leider in einem politisch korrekten Sinne. Die Eltern lassen ihr Kind zu den Rattenfängern von „fff“ ziehen. Und plötzlich wird die naturwissenschaftlich „Begnadete“ zum Mitläufer eines jugendgefährdenden Kultes – und selbst zur Rattenfängerin des Klimawahns. Denn nun wollen auch beste Freunde mitgehen.

„KLEINE GERMANEN“: Angst vor der eigenen Identität

Medienkommentar zum Propagandafilm KLEINE GERMANEN. Zur BERLINALE 2019 als Kinofilm gelobt und beworben, ist KLEINE GERMANEN jetzt wiederholt im Programm des öffentlich rechtlichen Fersehens zu erleben. Mohammad Farokhmanesh, ein vermutlich eingedeutscher Exiliraner, und sein mutmaßlich guter Kumpel, Frank Geiger, haben mit KLEINE GERMANEN den herrschenden Eine-Welt-Populisten einen Propagandafilm geschenkt, dessen Stilmittel den Anschein vermitteln, der Mottenkiste für Hetzfilme der Reichsfilmkammer des bösen Dr. Goebbels entlehnt zu sein. Ziel des Machwerks: unsere Jugend.