Waldecker Land: Zukunft Heimat Onlinemagazin

Autogenozid: Alles im Griff auf dem sinkenden Schiff

Deutschland im Besonderen und Europa im Allgemeinen im Autogenozid-Modus? Stellen sie sich vor, sie wachen frühmorgens auf und sind plötzlich unter Passagieren eines Ozeanriesen, der laut hupend volle Kraft voraus auf eine deutlich sichtbar aus dem Meer ragende Felsengruppe zurast.

Soldaten der Bundeswehr bei der Verteidigung Deutschlands?

Bundeswehr in Afghanistan: Standen jedem Soldaten 17 Helfer zur Verfügung?

Die Wochenzeitung JUNGE FREIHEIT (JF) informiert aktuell in ihrer Online-Version über einen angeblichen Rekord der Bundeswehr. Dazu zitiert sie den Wissenschaftlichen Dienst des Bundestages (WD): „22’500 afghanische Ortskräfte aufgenommen“. Standen demnach jedem einzelnen der zuletzt 1‘300 deutschen Soldaten beim Afghanistaneinsatz mindestens 17,3 einheimische Helfer zur Verfügung?

Autokorso Bad Wildungen. Foto: waldecker-land-zukunft-heimat.de

Autokorso Bad Wildungen: Bürgerbewegung bleibt am Ball!

MIT VIDEO ZUM AUTOKORSO VOM 7. MAI – Nach dem teilweisen und vorübergehenden Ende des Pandemie-Framings ist höchstwahrscheinlich vor dem Pandemie-Framing. Und mehr! Dessen sind sich die Aktivisten der Bürgerbewegung „Autokorso Bad Wildungen“ bewusst. Die Bürgerbewegung bleibt daher am Ball!

Besinnung von STEFAN GINDER zum 8. Mai 2022 | © waldecker-land-zukunft-heimat.de

8. Mai 1945 und 8. Mai 2022: Feiertag oder Gedenktag?

Besinnung von STEFAN GINDER, Mitglied im Kreistag Waldeck-Frankenberg, zum 8. Mai 2022, Kriegerdenkmal Bad Wildungen – Vor dem 8. Mai 1945, dem Tag, an dem die bedingungslose Kapitulation der Deutschen Wehrmacht nach Verhandlungen im Obersten Hauptquartier der Alliierten Expeditionsstreitkräfte in Reims in Kraft getreten ist, hat kein Mensch „die Befreiung Deutschlands“ auch nur in Erwägung gezogen. Die Alliierten hatten nur ein erklärtes Ziel, die Vernichtung Deutschlands.

Ukraine: Kuchen-Büfett für die Schlachtbank?

Für den 24. Februar 2022 hatte der hessische Kultusminister allen Schulen eine Schweigeminute zur „Solidarität mit der Ukraine“ befohlen. Angefeuert von Lehrern, die für ihre „pädagogische Arbeit“ anscheinend die ▶ Prinzipien des Beutelsbacher Konsens gegen aktuelle Tagesschau-Direktiven getauscht haben, kommt es seitdem regelrecht zu Backwettkämpfen zwischen den Klassen. In den Pausen wird das Backwerk verkauft, um die Erlöse für die Ukraine zu spenden.