Markiert: Grüne

ZDF-Leak: Rassismusorgie im Nazifernsehen zur besten Sendezeit?

Das war 1972 selbst der obersten „Goebbelsschnauze“ Karl-Eduard von Schnitzler im Mauermörder-Fernsehen (Deutscher Fernsehfunk DDR) entgangen. Da singt im zweiten Westfernsehen doch tatsächlich ein weißer US-amerikanischer Schlagersänger von einem Indianderhäuptling! Gott sei Dank fruchten 49 Jahre transatlantische Gehirnwäsche endlich: Jeder weiß, es muss richtig heißen: „Indianer*Innenhäuptling*Innen“.

SPD ab in den Sperrmüll? Foto: waldecker-land-zukunft-heimat.de

SPD-Bonze Saskia Esken findet es positiv, 80 Millionen Deutsche schon wieder ins Sozialismus-Elend zu stürzen

Das muss sich SPD-Bonze Saskia Esken von NWO-Führer Merkel oder den Studienabbrechern der GRÜNEN von transatlantischen Gnaden abgeguckt haben – sich populistisch über komplexe Zusammenhänge äußern, von denen sie nachweislich nicht die geringste Ahnung hat. Nun schwätzt der SPD-Bonze, den eine herablassende Arroganz ins Gesicht gemeißelt scheint, in gefährlicher Ahnungslosigkeit über positive Perspektiven im „Demokratischen Sozialismus“. Da scheint mal wieder eine Dekadenz-Beule geplatzt zu sein. Nun quellen anarchistische Machtfantasien über gesellschaftliche Totgeburten ans Licht, an deren Spitze man sich natürlich zuallererst selbst imaginiert. Unsere SPD-Kollegen vor Ort tun uns aufrichtig leid.

Uwe Steimle wird ausgebürgert – zunächst Ausweisung aus Sachsen!

SENSATION! Uwe Steimle wird ausgebürgert. So der Beschluss des Politbüros der deutschen Provinzverwaltung der faschistoiden Neuen Weltordnung (NWO). Das Politbüro besteht aus Ex-Menschen-In-den-Rücken-Schieß-Partei-Propagandistin/Bürogehilfin, Angela Merkel/Beate Baumann. Mit dem Segen von SED-Zombie DIE LINKE und...

Konzertankündigung: DIE SPORTPALAST-TOUR von Hail Grrölemaier

Die SPORTPALAST-TOUR setzt neue globalsozialistische Maßstäbe und ist DAS Konzertereignis im Jahre 86 der Machtergreifung von Adolf Hitler per Ermächtigungsgesetz. Werden sie für 278 Euro bis 380 Euro Teil eines aufgehetzten Mobs. Musik, Hüpfen, Spaß haben – das war gestern, bei den weißen alten Männern und ihren unterdrückten weißen Schlampen, als die noch jung waren.