Markiert: Identitätsstörung

ZDF-Leak: Rassismusorgie im Nazifernsehen zur besten Sendezeit?

Das war 1972 selbst der obersten „Goebbelsschnauze“ Karl-Eduard von Schnitzler im Mauermörder-Fernsehen (Deutscher Fernsehfunk DDR) entgangen. Da singt im zweiten Westfernsehen doch tatsächlich ein weißer US-amerikanischer Schlagersänger von einem Indianderhäuptling! Gott sei Dank fruchten 49 Jahre transatlantische Gehirnwäsche endlich: Jeder weiß, es muss richtig heißen: „Indianer*Innenhäuptling*Innen“.