LZK-Leak: Statt hochansteckend, „keine Fälle von Übertragung bekannt“

Nimmt man das Corona-Framing mit seinem fortwährenden Zahlen-Voodoo ernst, müssten Zahnärzte und ihre nahen Angehörigen wahre Todeskandidaten sein. Täglich hundertfacher Patientenkontakt, dabei nur einfache MNS-Masken, wenige Zentimeter statt 1,50 Meter Abstand, mitten in Aerosole-Duschen....